21.03.17 VBC LUZERN Herren holen das Double: Meistertitel und SRVI Cupsieger 2016/2017 - Galerie online

SRVI-Cupfinal Galerie Online
Die VBC Luzern Herren gewinnen im SRVI-Cupfinal mit 3:0 gegen VBC Fortuna Bürglen

Was für eine Saison: VBC Luzern H1 gewinnen das SRVI Cupfinale am Ende klar mit 3:0 gegen Fortuna Bürglen.

Gratulation an das Team

Aber ganz so klar war es nicht.

Im 1. Satz zeigten sich beide Teams sehr nervös und der Satz war bis zum 10:10 ausgeglichen. Danach fanden unsere Herren immer mehr zu ihrem Spiel. Die Abnahmen waren sehr sicher und der VBC konnte sicher punkten, während die Gegner aus Bürglen eins um andere Mal am an der Verteidigung scheiterten. Vor allem gegen Tobi Meier war in diesem Satz kein "urner Kraut" gewachsen. Aus allen Lagen traf er die Lücke und so ging der 1. Satz mit 25:19 an die Luzerner.

Gleiches Bild zu Beginn des 2. Satzes. Doch nach 4:0 Führung des VBC ging plätzlich gar nichts mehr. 8 Punkte in Folge wurden vom fantastischen und lautstarken Anhang der Urner frenetisch gefeiert. Bevor endlich wieder ein Luzerner Punkt gezählt werden konnte musste ein Service im "Out" lande. Die Abnahme kam nicht mehr sicher und der Block der Bürgler stand ein ums andere Mal zu gut. Erst Mitte Satz und nach zwei Timeouts kam die Sicherheit langsam wieder zurück und unsere Blauweissen kämpften sich Punkt für Punkt an die Fortuna heran um gegen Ende Satz erstmals in Führung zu gehen. Nach dem ersten abgewehrten Satzball glichen die Urner zweimal zum 24:24 und 25:25 aus, bevor der 3. Satzball mit einem Monsterblock verwertet wurde.

Satz Nummer 3 war dann wieder eine klarerer Angelegeheit. Schon mit den druckvollen Service hatten die Bürgler ihre liebe Mühe und ein ums andere Mal stand nun der Block der Luzerner perfekt. Ab Mitte Satz war die Gegenwehr endgültig gebrochen. Am Ende zauberten unser Herren noch ein paar unglaubliche Spielzüge aus dem Hut. Toms perfekt gestellte Aufsteiger, gnadenlose von Gianni verwertet, waren die Vorbereitung zum Matchball. Den zweiten davon durfte wieder Tobi verwerten. Heute mal Topscorer des VBC Luzern. Aber die Gratulation geht definitiv an alle. Vor allem im 2. Satz zeigten unsere Herren, dass sie sich auch aus einem Loch wieder zurück ins Match kämpfen können.

Auch eine ganz grosse Gratulation geht an die Volley Nachwuchs U23 Juniorinnen, die nicht nur das vorher stattgefundene Damenfinale gegen VBC Ebikon mit 3:1 gewannen und somit SVRI Cupsiegerinnen sind, sondern die auch die mit Abstand lautesten luzerner Fans waren. Vielen Danke.

zu Bildergalerie auf Link klicken 

zurück zur Übersicht